Fall Khashoggi: Warum der Tod des saudischen Journalisten die internationale Politik beherrscht?

 Fotos: Mazen Al-Darrab, Pomed

Fotos: Mazen Al-Darrab, Pomed

Jamal Khashoggi ist vor über drei Wochen mutmaßlich brutal ermordet worden. Die Erkenntnisse stammen aus der Türkei, die dort von Ermittlern an die Presse durchgestochen wurden. Doch sie verleiten die USA derzeit noch nicht dazu, harte Konsequenzen zu ergreifen.

Hintergrund ist ein kompliziertes Interessen- und Abhängigkeitsverhältnis zwischen den Saudis, den Türken und den Amerikanern. Mehr dazu in dieser Folge.